Die Insel hat wunderschöne Sandstrände und Küsten, sowie Berge. Das Troodos-Gebirge ist 1950 m hoch und im Winter kann man dort sogar Ski fahren. Seit dem 1. Mai 2004 ist Zypern Mitglied der Europäischen Union (EU) und alles entspricht den europäischen Normen und Standards. Der südliche Teil ist die Republik Zypern. Der nördliche Teil steht unter der Kontrolle der türkischen Republik. Nordzypern, welches nur von der Türkei anerkannt wird.

Allgemeine Informationen über Zypern

  • Die Republik Zypern liegt im östlichen Mittelmeerraum.
  • Mit 9521 Quadratkilometern die drittgrößte Insel dieser Region nach Sizilien und Sardinien.
  • Dort leben etwa 1,2 Millionen Menschen.
  • Die Hauptstadt ist Lefkosia (Nikosia).
  • Viele Leute denken, dass die Insel zu Griechenland gehört. Aber Zypern ist unabhängig.

Strände in Zypern

Man hat 300 sonnige Tage im Jahr. Es ist die längste Sommersaison Europas. Die Menschen können wundervolle Strände mit kristallklarem Wasser genießen. Mehr als 40 von ihnen tragen die blaue Flagge (für hervorragende Wasserqualität und hervorragende Infrastruktur). Die schönsten Strände Zyperns befinden sich in der Region um Agia Napa.

Alle Strände in Zypern sind öffentlich zugänglich.

Meine Lieblingsstrände auf der Insel:

  • Makronissos Beach: Ein großartiger Strand mit klarem Wasser in einer schönen Bucht.
  • Landa Beach: Der Strand von Landa hat eine Länge von 300 m und liegt in der Mitte von Makronissos Beach und Nissi Beach.
  • Nissi Beach: Dieser wunderschöne Strand liegt in einer Bucht und ist bei Wassersportlern sehr beliebt. „Nissi“ bedeutet „Inselchen“, die sich in der Nähe des Strandes befindet.
  • Konnos Beach: Etwa 4 km von Agia Napa entfernt liegt der Strand von Konnos. Konnos ist sehr windgeschützt und beeindruckt durch sein malerisches Ambiente.
  • Fig Tree Bay: Im Ferienort Protaras befindet sich der beliebte Strand Protaras mit seinem feinen, goldenen Sand und dem kristallklaren Meer. Der Strand ist auch als Fig Tree Bay bekannt.

Wassersport ist überall!

Wassersport ist an vielen Stränden Zyperns möglich. Zum Beispiel Segeln, Surfen, Tretboote, Motorboote, Schnellboote, Fallschirmboote und vieles mehr. Zypern ist auch ein ausgezeichnetes Tauchziel. Es gibt viele Tauchschulen und geführte Touren, sowie komplette Ausrüstung zum Tauchen oder Schnorcheln.

Die Zenobia tauchen
Das 172 Meter lange Zenobia-Wrack ist der beste Wracktauchgang im Mittelmeerraum und einer der besten Tauchplätze der Welt.

Wandern auf Zypern

Zypern ist nicht nur ein Paradies für „Wasserratten“. Das Troodos-Gebirge ist ein einzigartiges Wanderparadies. Dort werden geführte Wanderungen angeboten und man kann auch Mountainbikes oder Fahrräder mieten um die Gegend mit dem Fahrrad zu erkunden. Übrigens: Die Wanderwege im Troodos-Gebirge haben eine Gesamtlänge von 50 km!

Und man kann auch auch auf Zypern Ski fahren. Auf dem Olymp, dem höchsten Berg im Troodos-Gebirge, befinden sich 4 Skilifte, die im Januar und Februar in Betrieb sind.

Essen und Trinken auf Zypern

Die zypriotische Küche wird von verschiedenen Kulturen beeinflusst. Hier sind die griechischen, türkischen, arabischen und englischen Einflüsse zu sehen. Die Zyprioten treffen sich gerne mit engen Freunden oder Familie um zu speisen. Dies kann beim Grillen oder Essen eines Mezes in einem Restaurant beobachten.

Das Meze-Essen ist der beste Weg, um die vielen und sehr leckeren Köstlichkeiten der zyprischen Küche kennenzulernen. Der Kellner stellt etwa 10, 20 oder mehr verschiedene Gerichte auf den Tisch. Es beginnt normalerweise mit kleinen Salaten und Pürees, Oliven und gegrilltem Käse, geht dann weiter zu Ravioli oder Fleischbällchen, Calamares zu Hauptgerichten mit z. B. Lammkoteletts, Hähnchenschenkel und Stifado. Obst und eingelegte Früchte schließen das Ganze ab.

Essenszeiten: Das Mittagessen wird oft um 14 Uhr eingenommen. Das Abendessen beginnt normalerweise nicht vor 21 Uhr.

Fahren in Zypern

In Zypern herrscht Linksverkehr. Die Verkehrszeichen entsprechen internationalen Standards und befinden sich natürlich auf der linken Straßenseite.

Die Ferienorte in Zypern sind über eine moderne zweispurige Autobahn sehr gut verbunden.